Angebote

Maßgeschneiderte Angebote

für Gruppen, Organisationen, Unternehmen und Bildungseinrichtungen

Wir entwickeln ein passendes Programm für euch, das wir genau auf eure Bedürfnisse und euren Kontext zuschneiden. Gerne kann ein Angebot mit Workshop- oder Fortbildungs-Charakter auch mit einer Geschichten-Aufführung kombiniert werden.

6-wöchiger Onlinekurs "Naturverbunden Erzählen"

Wie du deinen Alltag mit Naturmomenten verwandelst und Geschichten frei erzählst

Dieser Kurs ermöglicht dir einen Einblick in unsere Arbeitsweise und ins Geschichtenerzählen. Du kommst spielerisch ins freie Erzählen und Erfinden und verbindest dich mit den natürlichen Zyklen und der Pflanzen- und Tierwelt vor deiner Haustüre.

Monatsimpulse
"Naturverbunden Erzählen"

Nähre deine Verbindung zur Natur und wecke deine Fantasie

Unsere monatlichen Inspirationen per Audio oder Video ermöglichen dir, mitten in deinem Alltag deine Beziehung zur Natur zu nähren, dich von Geschichten beflügeln zu lassen und neue Lebendigkeit zu erfahren.

(Halb-)jahresbegleitung
"Natur Verbunden Erzählen"

Webe deine Erzählkraft und Naturverbindung nachhaltig in dein Leben

Wenn du tiefer einsteigen möchtest, ermöglicht dir unsere Begleitung die Kontinuität und Verbindung, um sicherer in deinem Erzählen zu werden und deine Beziehung zur nicht-menschlichen Welt tiefere Wurzeln schlagen zu lassen. Wir arbeiten dabei mit voraufgezeichneten Video-Inputs sowie regelmäßigen Calls in unserer Gruppe sowie in Kleingruppen.

Workshops

Unsere Workshops ermöglichen dir ein intensives Eintauchen über mehrere Tage hinweg. Dabei erfährst du je nach thematischem Schwerpunkt einen fundierten Einstieg ins eigene Erzählen und ins gemeinsame Geschichtenerfinden in der Gruppe, lernst mehr über die Struktur der Geschichten sowie über ihre vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten, erkundest Wirkung und Handhabung von Musik und Klängen beim Erzählen, vertiefst deine Naturverbindung durchs Erleben mit allen Sinnen und spürst, wie sich dabei Natur und Geschichten miteinander verweben.

Natur-Geschichten-Ferien

Diese Tage sind für alle, die Urlaub mit Geschichten in der Natur genießen möchten – sei es als Kind mit (Groß-)eltern oder Tante und/oder Onkel, als Paar oder weil du einfach für dich selbst Lust auf gemeinsames Draußensein mit Menschen verschiedenster Generationen hast. Bei den Natur-Geschichten-Ferien steht im Vordergrund, ganz spielerisch Ferien und Gemeinschaft zu erleben, der umgebenden Natur als Inspirationsquelle, als Ort zum Auftanken und als Ausgangspunkt für spannende Abenteuer zu begegnen und jeden Tag in den Genuss von frei erzählten Geschichten zu kommen.

Hintergrund

Geschichten und Naturverbindung – hier und heute und für die Zukunft

Geschichten haben die Kraft, aufzuzeigen und zu bekräftigen, auf welche einzigartigen und vielschichtigen Weisen wir mit unserer Mitwelt – Menschen und Nicht-Menschen – verbunden sind. Durch bewusstes Draußensein und Erleben von Natur können wir diese Verbindung am eigenen Körper erfahren und verinnerlichen, sodass wir spüren: Beziehungen halten das Netz des Lebens zusammen.

 

Viele Geschichten beinhalten Wissen über das menschliche Leben und zeigen uns durch ihre innewohnende Struktur auf, wie Lebensübergänge und Veränderungen gemeistert werden können – auf individueller wie auch gesellschaftlicher Ebene. Das kann neue Wege aufzeigen, Inspiration schenken, Mut verleihen und uns ermächtigen, noch mehr in unsere Kraft zu kommen.

 

Das freie mündliche Geschichtenerzählen ist und war ein fester Bestandteil von gemeinschaftlichem Leben und kann gerade in unserer schnelllebigen und immer digitaleren Zeit Gemeinschaft neu entstehen lassen, da es Menschen aller Generationen und Lebensumstände zusammenfinden lässt.

 

In all unseren Veranstaltungen verbringen wir viel Zeit draußen und lernen dort durch unser eigenes Beobachten und Erleben die umgebende Landschaft sowie die Tier-, Vogel- und Pflanzenwelt näher kennen. So haben Menschen es seit jeher getan und tun es noch heute, wenn sie sich durch die Landschaft fortbewegen oder sich in der Kulturlandschaft mit Nahrung, Brennholz, Medizin oder Baumaterialien versorgen. Geschichten sind bemerkenswerte Wissensträger: Sie vermögen es, einen umfangreichen und sich ständig weiterentwickelnden Wissensschatz über Ökosysteme in die Essenz zu verdichten und zu übermitteln. So kann eine Geschichte mir beispielsweise Anhaltspunkte dafür geben, wo ich eine bestimmte Pflanze finde, wie ich sie erkenne, welche Teile von ihr nahrhaft, giftig oder heilkräftig sind und wie ich sie zubereite. Geschichtenerzählen bietet Gelegenheit für natürliches, dadurch oft sogar zunächst unbemerktes, Lernen und Lehren. Und je mehr Zeit wir bewusst in der Natur verbringen, desto mehr nehmen wir wahr und desto mehr Geschichten bringen wir von draußen mit, die förmlich dazu einladen, erzählt zu werden.

 

Eine authentische und auf echten Erfahrungen basierende Verbindung zum Ökosystem Erde sowie den Elementen ermöglicht es uns als Geschichtenerzähler*innen nicht nur, diese Verbindung zu Orten, Landschaften, Tieren und Pflanzen als wertvollen Anker für unser alltägliches Leben zu haben, sondern auch, sie in den erzählten Geschichten für andere spürbar werden zu lassen und damit für sie eine Tür zu öffnen – weg von Naturentfremdung und hin zu einer ganz persönlichen Beziehung zu unseren Mit-Lebewesen auf der Erde.

Diese Naturverbindung schenkt Stabilität, Geborgenheit und Lebensmut in Zeiten großen Wandels und unterstützt wissenschaftlich nachgewiesen die körperliche und seelische Gesundheit.

 

Sowohl Zeit in der Natur als auch Geschichten(erzählen) ermöglichen es uns, Bedeutung und Sinn zu finden und auszudrücken – immer wieder neu. So können Geschichten uns darin unterstützen, selbst Erlebtes zu reflektieren und zu integrieren sowie innerlich zu wachsen.