Grundlagenworkshop Erzählen

Grundlagenworkshop
Geschichten erzählen - Natur erinnern

Kurszeiten:

Spätsommer/Frühherbst 2023

 

Veranstaltungsort:

wird noch bekanntgegeben


Preise: 

setzen sich zusammen aus Teilnahmebeitrag sowie Kosten für Verpflegung und Unterkunft, gemeinsam getragen mittels solidarischer Finanzierung


Kursleitung: 

Momo Heiß und Viktoria Behem


Anmeldung & Fragen an: mail@storytelling-naturverbindung.org oder direkt über das Anmeldeformular am Ende dieser Seite.

Themen und Inhalte

 

Der Workshop:

Geschichten erzählen – Natur erinnern

Wir beschäftigen uns mit dem freien mündlichen Erzählen von Geschichten aller Sparten: Märchen, Mythen, Schwänke, Kurzgeschichten, Alltagsgeschichten, biografische Geschichten, etc. Dahinter verbirgt sich Wissen um die Struktur der Geschichten sowie um ihre Gestaltungsmöglichkeiten. Wir werden die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten von Geschichten kennenlernen – sie beinhalten neben epischem Erzählen (eine ErzählerIn spricht) oder dramatischem Erzählen (eine Figur aus der Geschichte spricht durch den Erzähler bzw. die Handlung wird durch Dialoge dargestellt) auch Gestik, Einbringen von Klängen, Stimme und vieles mehr….

Naturerfahrung

In beiden Grundlagenworkshops (Erfinden und Erzählen) verbringen wir viel Zeit draußen und lernen dort durch unser eigenes Beobachten und Erleben die umgebende Landschaft sowie die Tier-, Vogel- und Pflanzenwelt näher kennen. So haben Menschen es seit jeher getan und tun es noch heute, wenn sie sich durch die Landschaft fortbewegen oder sich in der Kulturlandschaft mit Nahrung, Brennholz, Medizin oder Baumaterialien versorgen. Als bemerkenswerte Wissensträger vermögen Geschichten es, einen umfangreichen und sich ständig weiterentwickelnden Wissensschatz über Ökosysteme in seine Essenz zu verdichten und zu übermitteln. So kann eine Geschichte mir beispielsweise alle gebrauchten Anhaltspunkte dafür geben, wo ich eine bestimmte Pflanze finde, wie ich sie erkenne, welche Teile von ihr nahrhaft, giftig oder heilkräftig sind und wie ich sie zubereite. Geschichtenerzählen bietet Gelegenheit für natürliches, dadurch oft sogar zunächst unbemerktes, Lernen und Lehren. Und je mehr Zeit ich bewusst in der Natur erlebe, desto mehr nehme ich wahr und desto mehr Geschichten bringe ich von draußen mit, die förmlich dazu einladen, erzählt zu werden.

Mit den Workshops möchten wir dazu beitragen, Storytelling und Naturverbindung in ihrer Bedeutung zu würdigen und ihnen ihren Platz zurückzugeben. Wir wollen… mit allen Sinnen in die Natur vor Ort eintauchen, uns gemeinsam im Erzählen und im aufmerksamen Lauschen ermächtigen sowie einander kraftvolle Werkzeuge an die Hand geben und miteinander ausprobieren, um unsere Naturverbindung zu stärken und Geschichten auf lebensfördernde Weise (mehr und mehr) Teil unseres Lebens werden lassen.

Für wen ist der Grundlagenworkshop?

Sehnst du dich nach…

  • mehr Naturverbindung
  • kraftvollen Geschichten
  • Handwerkszeug zum Erzählen und Vertrauen in dich als Geschichtenerzähler*in
  • kulturellem Wandel zum Wohle der zukünftigen Generationen und Wegen, dazu beizutragen?

Oder begleitest du privat, beruflich oder ehrenamtlich Menschen und/oder vermittelst Wissen, z.B. als…

  • Tante, Onkel, (Groß-)eltern
  • Erzieher*in, Lehrer*in, (Sozial-)Pädagog*in
  • Fachkraft der Kinder- und Jugendhilfe
  • Coach*in, Prozessbegleiter*in
  • Ausbilder*in, Bildungsreferent*in
  • Geschichtenerzähler*in
  • in der Alten- oder Krankenpflege Tätige*r
  • Umweltbildner*in, Natur-, Erlebnis- oder Wildnispädagog*in
  • Umweltwissenschaftler*in
  • oder bist Student*in, Auszubildende*r oder Praktikant*in einem dieser Bereiche?

Oder befindest du dich gerade in einer Zeit des Wandels oder Übergangs?

Egal in welcher Lebensphase du bist, was du gerade beruflich machst oder welche Lebensinhalte dich momentan bewegen, du bist herzlich willkommen!

Die Inhalte auf einen Blick

 
 

 

Eintauchen in Natur und die Grundlagen der Naturverbindung 

  • Natur intensiv erfahren
  • Sinneswahrnehmung trainieren und verfeinern
  • Spielerisches Entdecken in der Natur

Storytelling

  • Grundlagen des freien mündlichen Geschichtenerzählens
    • selbst eine Geschichte auswählen (in geschriebener Version) und ins eigene freie Erzählen bringen
    • Arbeit mit einem Storyboard
    • Gestaltungsmöglichkeiten im eigenen Erzählen kennenlernen und vertiefen
    • Gegenseitiges Erzählen und Geschichten lauschen
    • leichtes biographisches Erzählen, innere Bilder

Kultur gestalten

  • Bedeutung von Geschichten für kulturellen Wandel hin zu Zukunftsfähigkeit
  • Lieder und Musik aus der Natur
  • achtsamer Umgang mit kulturellen Wurzeln in ihrer Vielfalt heute

(Die genannten Themen stellen eine Auswahl der vermittelten Inhalte dar. Das tatsächliche Programm wird an die Bedürfnisse der Teilnehmenden angepasst und kann daher abweichen.)

 

Hier kannst du dich anmelden...